Plattform IoT & Cloud

FÜR SMARTE UNTERNEHMEN

Digitalisierung ist eine Chance, die betriebliche Wertschöpfung tiefer zu durchdringen und sie besser zu verstehen. Technologien aus dem Internet of Things (IoT) helfen, Prozesse zu überwachen und Routineaufgaben zu automatisieren. Unternehmen arbeiten damit nicht nur effizienter, sie bauen auch zusätzliches Wissen auf. Dies lässt sich nutzen, um Abläufe zu optimieren, smarte Produkte zu entwickeln oder digitale Technologien mit Dienstleistungen zu verknüpfen – wie etwa bei der vorausschauenden Wartung (predictive maintenance).

Digitale Lieferketten

Weiteres Potenzial steckt in vertikalen Lieferketten: Digitale Technologien können Informationen aus unterschiedlichsten Systemen entlang der Supply Chain zusammenzuführen und analysieren. Sie beseitigen Systembrüche und machen aufwendige, papierbasierte Arbeitsabläufe überflüssig. Unternehmen können ihre Planungen teilen und Fortschritte auf einfache Weise rückmelden. Damit ist es leichter, komplexe Lieferketten im Blick zu behalten. Unternehmensübergreifende Prozesse laufen weitgehend automatisch und sind zusätzlich in der Lage, sich selbst zu regulieren.

Für die Cloud gemacht

Um solche Szenarien umzusetzen, werden verschiedene digitale Technologien kombiniert. Hierzu zählen etwa Cloud-Technologien, mobile Apps oder Komponenten aus dem Internet of Things (IoT). Die Cloud spielt vor allem als Datendrehscheibe eine zentrale Rolle, um zum Beispiel Sensoren-Messwerte zu konsolidieren, zu analysieren und die Ergebnisse auf die angebundenen Arbeitsplätze und mobilen Endgeräte zu verteilen. Eine der bekanntesten IoT-Plattformen ist Microsofts Azure IoT, mit der wir Sensoren, Tracker oder mobile Apps zu digitalen Gesamtsystemen vernetzen.

Die IoT-Plattform, die praktisch alles kann

Microsoft Azure IoT stellt in der Cloud verschiedene Dienste bereit, die etwa Massendaten analysieren oder den Datentransfer zwischen vernetzten Apps und IoT-Komponenten organisieren. Dabei könnten zum Beispiel

  • Standortdaten von Fahrzeugen oder Werkstücken auf großen Lagerflächen
  • Bewegungsdaten in der Logistik oder
  • Produktionsdaten und Instandhaltungsmesswerte

im Fokus stehen. Mit IoT-Technologien fallen Abweichungen oder negative Trends schneller auf. Ihr Team ist in der Lage, rechtzeitig gegenzusteuern, um Termine einzuhalten oder Verluste zu vermeiden. In smarten Fabriken können sich Werkstücke selbstständig ihren Weg durch die Fertigungsreihen bahnen. Kommt es dabei zu Problemen, passt das intelligente System Reihenfolgen automatisch an. Die steigende Prozesseffizienz trägt somit dazu bei, Fachkräfte zu entlasten, sodass mehr Spielraum für Kreativität und konzeptionelle Ideen bleibt. Man kann also sagen, dass IoT auch einen soliden Beitrag leistet, um den Fachkräftemangel perspektivisch zu überwinden.

Ein Pluspunkt der Microsoft Azure IoT-Plattform ist ihre Flexibilität: Da sich die Zahl der angeschlossenen Geräte und Arbeitsplätze beliebig erhöhen oder reduzieren lässt, kann man Bedarfsschwankungen problemlos kompensieren. Unsere praxiserprobten IoT-Technologien bringen besonders vertikale Lieferketten voran, da sich die unternehmensübergreifende Zusammenarbeit mit Kontraktoren und Lieferanten über Microsoft Azure nahezu vollautomatisch organisieren lässt. Partner rücken organisatorisch näher zusammen und profitieren von einem transparenten Blick auf das gesamte Geschehen. Mit den daraus gewonnenen Erkenntnissen kann man

  • Produkte verbessern
  • die Termintreue erhöhen
  • Kundenbeziehungen intensivieren oder
  • marktgerechte Lösungen entwickeln.

Weitsichtig, damit Sie nie den Überblick verlieren

Mit einem Object Tracker lassen sich Fahrzeuge, Maschinen, Werkzeuge und sogar Werkstücke oder flüssige Substanzen digital vernetzen, überwachen und verfolgen. Zum COSMO Object Tracker gehören eine mobile App, die Object Tracker-Plattform und eine eindeutige Kennzeichnung der einzelnen Objekte. Dies kann im einfachsten Fall ein QR- oder Barcode sein, über den Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen per Smartphone Informationen zum Objekt abrufen – ein simples Verfahren, um beispielsweise verteilt lagernde Werkstücke zu identifizieren oder technische Daten zu einzelnen Bauteilen abzurufen. Mit Funktechnologien wie GPS, Bluetooth oder Low Range Wifi (LoRa) lassen sich zudem Objekte auf einem unübersichtlichen Gelände oder in großen Lagern überwachen und verfolgen. Ein bestimmtes Fahrzeug auf dem Exportparkplatz eines Autobauers wäre damit schnell gefunden.

Organisiert, damit Ihre Projekte vorankommen

Für projektorientierte Fertigungsunternehmen – etwa aus dem Maschinen- und Anlagenbau – ist der Projektfortschritt eine wichtige Kennzahl. Das gilt besonders, wenn dezentral oder vor Ort beim Kunden gebaut und montiert wird. Doch oft sind die Abstimmungsprozesse so aufwendig, dass die Planung bereits bei Veröffentlichung veraltet ist. Mit digitalen Lösungen lässt sich der Rückmeldeprozess deutlich vereinfachen und um 30 % bis 40 % beschleunigen. Ihr Unternehmen profitiert so von einem aktuellen, transparenten Blick auf das gesamte Projektgeschehen. Dabei ist es egal, ob Sie mit Microsoft Project, in Ihrem ERP-System, in Microsoft Excel oder anderen Systemen planen. Alle Planungsdaten werden in einem Cloud-basierten Data Hub geladen und der mobilen Rückmelde-App rollenbasiert zur Verfügung gestellt. Der COSMO Task Manager informiert Sie darüber, welche Vorgänge geplant und bereits zurückgemeldet sind. Ist der Job erledigt, genügt ein Knopfdruck, um den neuen Status über die mobile Rückmelde-App zurückzumelden. Jede Änderung wird automatisch in die Projektplanung übernommen – ohne Unterschriften und Laufzettel.

Mehr als nur Software

Wir von COSMO CONSULT stellen bereits einen Teil unseres Lösungsportfolios über Microsoft AppSource oder den COSMO Marketplace bereit. Darunter auch

  • spezielle Cloud-Dienste sowie
  • mobile Apps

für IoT-Szenarien. Unsere IoT- und Cloud-Lösungen lassen sich auf einfache Weise in die vorhandene Infrastruktur integrieren und sind eng mit der Logik und den Prozessen der Unternehmenslösungen verzahnt. So profitieren Sie von lückenlos integrierten Systemen mit einer einheitlichen Datenhaltung auf höchstem Sicherheitsniveau.

Effizient, damit Ihre Prozesse glatt laufen

Wer als Lieferant oder Servicedienstleister in Industrieanlagen und Fertigungsstätten zu tun hat, muss oft umfangreiche Sicherheitseinweisungen am Werktor über sich ergehen lassen. Das kostet Zeit, vor allem wenn sich lange Warteschlangen bilden. Die mobile App Safety Instructor setzt Sicherheits-, Werks- und Hygieneeinweisungen im E-Learning-Format um. Besucher können die obligatorische Einweisung bereits im Vorfeld erledigen, mit einem digitalen Zertifikat nachweisen und am Werktor auf der Fast Lane durchfahren. Der Vorteil für die Werkbetreiber: Das Verfahren ist effizient, entlastet den Werkschutz und stellt sicher, dass behördliche Vorgaben penibel eingehalten werden. Und mit dem durchgehend digitalen Prozess lässt sich dies mit wenigen Handgriffen auch nachweisen.

Vorausschauend, damit es keine Überraschungen gibt

In einem effizienten Fertigungsprozess kommen ungeplante Stillstände nicht vor. Um dies zu erreichen, werden Verschleißteile oft weit vor ihrer Zeit getauscht. Das wirft jedoch zusätzliche Kosten auf und drückt die Wirtschaftlichkeit. Und trotz aller Vorsicht lassen sich Ausfälle nicht immer verhindern. Mit IoT-Technologien können wir Maschinen und Anlagen laufend überwachen. Sensoren messen Schwingungen, Druck, Geräusche, Betriebstemperatur oder andere Leistungsmerkmale und übermitteln diese Daten im Rahmen der vorausschauenden Wartung (predictive maintenance) an unsere IoT-Plattform. Ein intelligentes Prognosesystem setzt die Messwerte mit externen Faktoren wie Tages- oder Jahreszeiten ins Verhältnis und analysiert die Werte hinsichtlich Trends, Abweichungen oder Anomalien. Auf Basis dieser Ergebnisse lassen sich dann optimale Wartungstermine berechnen, die geplante Stillstände auf ein Minimum reduzieren.

Sicherheit

IoT-Projekte vernetzen Cloud-Dienste, Businesssoftware, mobile Lösungen und jede Menge physikalischer Geräte. Sicherheit bedeutet hier vor allem, dass die Verbindungen zwischen IoT-Plattform und angeschlossenen Endgeräten jederzeit geschützt sind. Gleiches gilt für die Verarbeitung und Analyse der Daten auf der IoT-Plattform selbst. Um dies zu gewährleisten, setzen wir auf das mehrstufige Sicherheitskonzept von Microsoft Azure in der COSMO- oder Microsoft-Cloud. Die involvierten Rechenzentren sind nach strengen EU-Datenschutzvorgaben zertifiziert. Zusätzlich können Sie nach dem Microsoft-Datentreuhänderprinzip bestimmen, dass Ihre Daten ausschließlich in dem Land gespeichert werden, in dem sie auch tätig sind. Die Authentisierung der vernetzten Geräte und der Datenaustausch laufen ausnahmslos verschlüsselt. Ergänzende Sicherheitsvorkehrungen helfen, Risiken und Datenverluste zu vermeiden. Wegen der wachsenden Zahl an Hackerangriffen – von denen der Mittelstand besonders betroffen ist – gilt es, diesem Thema höchste Priorität einzuräumen. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Geschäft, ohne sich Sorgen um die Sicherheit zu machen!

Kontaktieren Sie uns!

COSMO CONSULT Deutschland

COSMO CONSULT Berlin
Schöneberger Str. 15
10963 Berlin
+49 30 343815-0
+ 49 30 343815-111
E-Mail
COSMO CONSULT Bielefeld
Lagesche Straße 100
33813 Oerlinghausen
+49 5202 99480
+49 5202 9948-29
E-Mail
COSMO CONSULT GmbH Bremen
Edisonstraße 2
28816 Stuhr-Brinkum
+49 40 1877575-0
+49 40 7344205-10
E-Mail
COSMO CONSULT GmbH
Am Brauhaus 12
01099 Dresden
+49 351 811307-0
+49 351 811307-10
E-Mail
COSMO CONSULT GmbH
Friesenweg 4 | Marzipanfabrik Haus 14
22763 Hamburg
+49 40 7344205-0
+49 40 7344205-10
E-Mail
COSMO CONSULT GmbH Köln
ABC-Tower Köln
Ettore-Bugatti-Straße 6-14
51149 Köln
+ 49 251 2083950-0
+ 49 251 2083950-1
E-Mail
COSMO CONSULT Leipzig
Neumarkt 14
04109 Leipzig
+49 351 811307-0
+49 351 811307-10
E-Mail
COSMO CONSULT TIC
Listemannstr. 10
39104 Magdeburg
+49 391 25497 - 0
+49 391 25497-20
E-Mail
COSMO CONSULT BI GmbH
Agnes-Pockels-Bogen 1
80992 München
+49 89 44234902
+49 89 44234903
E-Mail
COSMO CONSULT GmbH
Von-Steuben-Straße 10/12
48143 Münster
+49 251 20839-500
+49 251 20839-501
E-Mail
COSMO CONSULT SI GmbH
Mühlstraße 17
92318 Neumarkt in der Oberpfalz
+49 91814088 0
E-Mail
Neumeyerstr. 24
90411 Nürnberg
+49 911 430739-0
+49 911 430739-100
E-Mail
COSMO CONSULT GmbH
Konrad-Zuse-Straße 5
71034 Böblingen
+49 911 430739-0
+49 911 430739-100
E-Mail
John-Skilton-Str. 2
97074 Würzburg
+49 931 809968-00
+49 931 809968-01
E-Mail