Gasversorgung Unterfranken GmbH

Besser mit Qlik: gasuf optimiert SAP IS-U Datennutzung für Billing und Kundenmanagement

„Durch die Kombination von Qlik als BI-Plattform und die Ergänzung der SAP IS-U Daten um mikrogeographische Daten, können wir jetzt wesentlich einfacher umfassende Erkenntnisse gewinnen, um die Kundenbindung, Kundenentwicklung und Neukundengewinnung mit zielgerichteten Maßnahmen zu verbessern.“

Michael Schmidt, stellv. Leiter Serviceteam Kundenbetreuung bei Gasversorgung Unterfranken GmbH

Unternehmensprofil

1964 gegründet, liefert die Gasversorgung Unterfranken GmbH (gasuf) mit Hauptsitz in Würzburg heute Erdgas in 73 Städte und Gemeinden in den Landkreisen Würzburg, Miltenberg, Aschaffenburg, Main-Spessart, Bad Kissingen, Kitzingen, Haßberge und Schweinfurt. Insgesamt rund 29 000 Privathaushalte, Industriekunden und Wärme-Anlagen sind an ein Leitungsnetz von über 1600 km angeschlossen und werden jährlich mit rund 1300 Millionen kWh Gas versorgt. Daneben beliefert die gasuf auch zwei Erdgastankstellen in ihrem Versorgungsgebiet. Ein weiteres Geschäftsfeld ist der Bau bzw. der Betrieb von Fernwärmenetzen – zum Teil mit regenerativen Energieträgern.

Herausforderung SAP IS-U Datennutzung

Der Energieversorger nutzt für die Verbrauchsabrechnung die Branchensoftware SAP for Utilities (SAP IS-U). Allerdings fehlte bislang die Möglichkeit, die Daten auch außerhalb des SAP-Systems effektiv und umfassend zu nutzen. „Das bisherige Verfahren, Daten mittels manueller SAP-Querys verfügbar zu machen, war zeitaufwändig und erforderte tiefe SAP-Kenntnisse“, erläutert Michael Schmidt, stellvertretender Leiter Serviceteam Kundenbetreuung, Gasversorgung Unterfranken GmbH. „Wir haben eine Möglichkeit gesucht, die Daten flexibel für verschiedene Anforderungen der Fachabteilungen nutzbar zu machen.“
Vor Allem für Aufgaben im Billing-Bereich und für das datenbasierte Kundenmanagement – speziell für die Themen Kundenbindung, Kundenentwicklung und Neukundengewinnung – sollte sich das Potential der SAP-Daten besser nutzen lassen.

COMSO CONSULT überzeugt mit Expertise in den Bereichen Energiewirtschaft und Business Intelligence

Schmidt machte sich auf die Suche nach einem IT-Dienstleister, um eine kosten- und nutzeffiziente Lösung für die Verbesserung der SAP IS-U Datennutzung zu finden. Gleich mehrfach kam aus Branchenkreisen der Tipp, COSMO CONSULT an Bord zu holen: Der Software-Anbieter ist auf die Planung und Realisierung von Business Intelligence-Projekten spezialisiert. Das Leistungsspektrum reicht von der Analyse und Beratung über die Erstellung des Datenmodells und der Applikationserstellung bis hin zu Service & Support. Zudem bietet COSMO CONSULT Speziallösungen für verschiedene Branchen sowie SAP-Anwenderunternehmen, die auf Basis der Analyse- und Reportingsoftware Qlik entwickelt wurden.
„Für uns war direkt klar: COSMO CONSULT ist der perfekte Partner“, sagt Schmidt. „Das Team hat umfassende Kompetenzen im SAP-Umfeld, versteht eine Menge von BI und ist sehr Projekterfahren in der Energiebranche.“

Produkte für die Energiewirtschaft

Speziell für die Energie-Branche stehen Standard-Analyse-Dashboards für Bereiche wie Finanzen, Kundenbindung und -entwicklung, Management, Monitoring und Datenqualitätsmanagement zur Verfügung. Mitarbeiter der Fachabteilungen können Analysen und Reports aus SAP IS-U im Self-Service-Verfahren über eine nutzerfreundliche Oberfläche abrufen – ganz ohne IT-Support. Anwender können die Analysen einfach selbst anpassen und erweitern. Eine grafische Visualisierung sorgt für leichte Verständlichkeit der Abfrageergebnisse.

Binnen vier Wochen ging das Billing-Dashboard bei gasuf in den Livebetrieb, über das der Energieversorger beispielsweise fehlende Ableseaufträge oder Zählerstände aufspürt. Es folgten das Vertragsmonitoring-Dashboard für die Abbildung aktiver respektive aktiv werdender Verträge sowie ein Dashboard für das Monitoring der Stammdatenqualität. Zudem bildet gasuf Kunden-Lieferanten-Wechselprozesse und Auswertungen im Bereich des Forderungsmanagements mittels Qlik-Applikationen ab.

Datenbasiertes Kundenmanagement mit SAP und externen Daten

Eines der zentralen Ziele der Einführung von Qlik als Business Intelligence Plattform ist für gasuf die Optimierung des Kundenmanagements durch die effiziente Nutzung von Daten aus SAP und zusätzlichen, externen Daten. Unterstützt wird der Gasversorger dabei von COSMO CONSULT und dem auf Dialog- und Geomarketing spezialisierten Marketingdienstleister panadress marketing intelligence. Dieser sorgte zunächst für die Anreicherung der Daten zu Bestandskunden um zusätzliche Informationen. Beispiele sind soziodemografische Daten, Informationen zum Wohnumfeld der Kunden oder zu deren Affinitäten (Technik, Ökologie, DSL, Fitness-/Wellness, Kundenkarten, Ratenzahlung etc.). Dadurch werden tiefergehende Datenanalysen möglich – etwa um zu erkennen, welche weiteren Produkte oder Services für den Kunden interessant wären. Des Weiteren kann die Kundenansprache optimiert werden durch die zielgerichtete Selektion relevanter Informationen und die Auswahl der bevorzugten Kommunikationskanäle.

Kunden mit Wechselambitionen lassen sich frühzeitig identifizieren und Maßnahmen ableiten, um den Kunden zu halten – etwa mit einem besseren Angebot. Dazu wird ein Kündigerprofil, das verschiedene Merkmale enthält, mit Bestandskunden verglichen und ein Kündigerscore pro Kunde errechnet. Zudem kann überwacht werden, mit welchen Maßnahmen je nach Kündigerscore der Kundenwechsel erfolgreich verhindert werden kann.

Möglich ist außerdem die Berechnung des Kundenwertes respektive des Kundepotentials, um zu entscheiden, ob und in welchem Umfang Kundenbindungsmaßnahmen sinnvoll sind.
Zudem nutzt gasuf Qlik für Marketingaktionen zur Neukundengewinnung. Aus einem Datenpool werden Kontakte in relevanten Vertriebsgebieten mit dem größten Neukundenpotential herausgefiltert, die dann gezielt angesprochen werden.
gasuf ist durch die mittels Qlik verbesserten Analyseoptionen in der Lage, einfacher und umfassender Customer Insights zu gewinnen und somit für eine höhere Kundenzufriedenheit und damit Reduzierung der Kundenverluste zu sorgen. Gleichzeitig ist eine gezieltere, effizientere Entwicklung von bestehenden und Gewinnung von neuen Kunden möglich.

Zukunft: Qlik soll künftig auch für Analysen von Daten aus dem Core-SAP-System genutzt werden, beispielsweise für Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen von Projekten.

Kontaktieren Sie uns!

COSMO CONSULT Deutschland

COSMO CONSULT Berlin
Schöneberger Str. 15
10963 Berlin
+49 30 343815-0
+ 49 30 343815-111
E-Mail
COSMO CONSULT Bielefeld
Lagesche Straße 100
33813 Oerlinghausen
+49 5202 99480
+49 5202 9948-29
E-Mail
COSMO CONSULT GmbH Bremen
Edisonstraße 2
28816 Stuhr-Brinkum
+49 40 1877575-0
+49 40 7344205-10
E-Mail
COSMO CONSULT GmbH
Am Brauhaus 12
01099 Dresden
+49 351 811307-0
+49 351 811307-10
E-Mail
COSMO CONSULT GmbH
Friesenweg 4 | Marzipanfabrik Haus 14
22763 Hamburg
+49 40 7344205-0
+49 40 7344205-10
E-Mail
COSMO CONSULT GmbH Köln
ABC-Tower Köln
Ettore-Bugatti-Straße 6-14
51149 Köln
+ 49 251 2083950-0
+ 49 251 2083950-1
E-Mail
COSMO CONSULT Leipzig
Neumarkt 14
04109 Leipzig
+49 351 811307-0
+49 351 811307-10
E-Mail
COSMO CONSULT TIC
Listemannstr. 10
39104 Magdeburg
+49 391 25497 - 0
+49 391 25497-20
E-Mail
COSMO CONSULT BI GmbH
Agnes-Pockels-Bogen 1
80992 München
+49 89 44234902
+49 89 44234903
E-Mail
COSMO CONSULT GmbH
Von-Steuben-Straße 10/12
48143 Münster
+49 251 20839-500
+49 251 20839-501
E-Mail
COSMO CONSULT SI GmbH
Mühlstraße 17
92318 Neumarkt in der Oberpfalz
+49 91814088 0
E-Mail
Neumeyerstr. 24
90411 Nürnberg
+49 911 430739-0
+49 911 430739-100
E-Mail
COSMO CONSULT GmbH
Konrad-Zuse-Straße 5
71034 Böblingen
+49 911 430739-0
+49 911 430739-100
E-Mail
Wörthstraße 15
97082 Würzburg
+49 931 3041840-0
+49 931 3041840-30
E-Mail