Digitalisierung, Industrie 4.0 & IoT, Erfolgsgeschichten

High Noon in der Großanlage

Thomas Müller13.02.2019

Große Produktionsstandorte wie Raffinerien oder Chemiewerke werden regelmäßig heruntergefahren, um Maschinen zu warten, Verschleißteile zu tauschen oder Anlagen zu modernisieren. Zu diesem Zeitpunkt arbeiten dann oft mehrere tausend in- und externe Servicetechniker im Werk, um die geplanten Teilprojekte in der vorgegebenen Zeit umzusetzen.

Digitales Shutdown-Management

Mit mobilen Apps, Cloud-Lösungen und einer lückenlosen Systemintegration unterstützte COSMO CONSULT den Betreiber einer großen Prozessanlage in Teilbereichen des Shutdowns. So meldeten die Techniker erledigte Arbeitsschritte und ungeplante Zusatzaufgaben per Smartphone und Tablet mit den ccIbusiness apps zurück. Über einen Data Hub in der Microsoft Azure Cloud gelangten die Informationen auf direktem Weg in die Planungssoftware. Mit jeder Statusänderung passte das System die Projektplanung automatisch an. Neue Prozesse waren mit wenigen Handgriffen genehmigt und eingeplant. Damit das Projektteam angesichts der vielen Teilaufgaben nicht den Überblick verlor, erweiterte man den IT-Werkzeugkasten um die elektronische Tapete. Anstatt papierbasierte Wandtapeten aufwendig manuell zu pflegen, wird der aktuelle Projektstatus nun übersichtlich auf großen Touch-Bildschirmen angezeigt.

Während des Shutdowns arbeiteten rund 100 Mitarbeiter in mehr als einem Dutzend Teilprojekten in vollständig digitalen Prozessen. Dabei wurden etwa 20.000 Tätigkeiten aufgezeichnet und verfolgt. Die Ergebnisse: Wichtige Informationen stehen schneller zur Verfügung, Mitarbeiter werden von aufwendigen Routinetätigkeiten entlastet und profitierten von mehr Transparenz. Dank der höheren Prozesseffizienz spart das Unternehmen Zeit und Geld.

Wie digitale Technologien dabei helfen, Shutdowns besser zu managen

Use Cases

Werden Großanlagen zur Revision heruntergefahren, arbeiten oft tausende externe Servicetechniker daran, Wartungs- und Modernisierungsarbeiten umzusetzen. Cloud-Dienste, mobile Apps und andere digitale Technologien helfen dabei, den Überblick zu behalten. Weil wichtige Informationen schneller zur Verfügung stehen konnte eine große Raffinerie Prozesse früher beenden, um so Zeit und Geld zu sparen. Lesen Sie hier den vollständigen Bericht …

Beitrag teilen

Kommentar verfassen