Digitalisierung

10 Ratschläge für eine erfolgreiche Digitalisierung: #2 Mehrere Köpfe beteiligen – innovative digitale Schwarmintelligenz

Roland Tuschinski27.06.2018
Bild: erfolgreiche Digitalisierung

Auch wenn Firmenchefs die Digitalisierung zur Chefsache erklären, können sie diese Herausforderung nicht im Alleingang umsetzen. Deshalb ist es wichtig, hierfür die fähigsten Mitarbeiter in einem schlagkräftigen Digitalteam zu versammeln.

Die Digitalisierung betrifft das gesamte Unternehmen. Sie verändert Unternehmenskultur, Arbeitsprozesse und den betrieblichen Informationsaustausch. Deshalb sollten dem Team Mitarbeiter aus allen Unternehmensbereichen angehören – nicht nur die üblichen Verdächtigen mit Führungsverantwortung. Hierzu gehören insbesondere Querdenker, Digital Natives oder Azubis mit neuen Sichtweisen und unorthodoxen Ideen.

Geben Sie Ihrem Team den nötigen Freiraum. Das bedeutet vor allem Zeit, die nicht ausschließlich aus zusätzlichen Überstunden zur regulären Arbeitsbelastung besteht. Hinzu kommen die nötigen Ressourcen, um Dinge einfach mal auszuprobieren. Starre Termin- und Projektpläne sind dabei wenig hilfreich, denn die Ideen erarbeitet das Team in einem agilen Prozess. Gedankliche Irrwege und Sackgassen sind dabei explizit erlaubt. Dafür zu sorgen, dass diese Regeln auch eingehalten werden, ist Aufgabe des Chief Digital Officer (CDO). Nur in einer solchen Atmosphäre entstehen innovative, kreative Lösungen und neue Ideen.

Wir helfen Ihnen auf den Weg in die Digitalisierung. Mit klugen Konzepten, digitalem Know-how und unserer langjährigen Erfahrung. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Wie digital sind Sie eigentlich?

Unser Digitalisierungscheck verrät Ihnen, wo Ihr Unternehmen im Vergleich zum direkten Wettbewerb steht. Sie erfahren, in welchen Bereichen Sie bereits gut aufgestellt sind und wo akuter Nachholbedarf herrscht.

 

Beitrag teilen

Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Kommentar verfassen